Schlagwort: eifel

Vor 360 Millionen Jahren, im Erdzeitalter Mitteldevon lag dort, wo heute die Eifel ist, ein warmes, flaches tropisches Meer. Im sonnendurchfluteten klaren Wasser wuchsen riesige Riffe, die Riffbildner waren Korallen, vor allem aber Stromatoporen.  Stromatoporen sind heute ausgestorben, werden von den Paläontologen aber systematisch zu den Schwämmen gestellt. Nicht alle

weiterlesen

Die Drover Heide bei Kreuzau zwischen Düren und Zülpich ist eine Eiszeitlandschaft. Ein saurer Boden, sandig und voller Kieselsteine, die der Rhein dort vor 400.000 Jahren ablagerte. Während der Eiszeiten floss der Rhein kreuz und quer durch die Niederrheinische Bucht, er mäandrierte, überall Wasserrinnen zwischen scheinbar endlosen Kiesbänken, bis an

weiterlesen