Zum Inhalt springen

Exkursion in die Eifel : ENTLANG DER RÖMISCHEN WASSERLEITUNG VON VUSSEM ZUR KAKUSHÖHLE Geologie; Höhlenforschung und Römische Eifel

Termine:
Montag,  01.06.2020     10 – 15 Uhr
Sonntag, 21.06.2020     10 – 15 Uhr

 

Die Tour verbindet auf geniale Weise Geologie und Geschichte der Eifel.

Sven von Loga und der Historiker Dr. Wolfgang Stöcker, nehmen Sie mit auf diese interessante Zeitreise durch die Jahrtausende und – man muss es sagen – Jahrmillionen! Sie begegnen der Römischen Ingenieurbaukunst am größten antiken Bauwerk nördlich der Alpen, stoßen vielleicht auf Fossilien und lernen die Geologie der Gegend kennen. Zur Hälfte der Strecke besteht die Möglichkeit zum Imbiss an der Höhle. Die Kakushöhle selbst ist einer der ältesten Siedlungsplätze im Rheinland, verfügt über imposante Felsformationen, eine spannende Fauna und Flora sowie einen Ringwall der über die Steinzeit hinaus weist. Natürlich erforschen wir in der Kakushöhle auch den hintersten Gang.

Länge der Strecke : mittelschwer
Länge der Tour : ca. 10 km
Teilnehmerbeitrag : EUR 28,00
Hier gibt es Tickets
Treffpunkt Parkplatz am Aquädukt von Vussem
Hier gibt es die Treffpunktbeschreibung

Kakushöhle bei Mechernich
Kakushöhle

Ein Kommentar

  1. Günter Kreutzer Günter Kreutzer

    Den Weg von Viadukt in Vussem zur Kakushöhle bin ich noch nicht gegangen, kann ihn aber mir vorstellen, da ich beide Orte seit vielen Jahren kenne. Auf dem Weg und zurück gibt es nicht nur den Zusammenfluss der römischen Leitungen in Eiserfey, sondern eventuell auch die Kirche von Weyer mit dem Matronenstein, den Eifelblick vom Brehberg, die Aquädukt-Brücke in Urfey und die Klausbrunnenstube. Viel Spaß bei der Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.